Hero image

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) Fellbox GmbH, Daimlerstr. 46, 47574 Goch, Deutschland, (im Folgenden: „wir“ oder „Fellbox.de“) betreibt unter der Webseite https://fellbox.de einen Online-Shop für Waren. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: „Kunde“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop unter https://fellbox.de.

(2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware,
  2. Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb,
  4. Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),
  5. Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
  6. Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
  7. Der Vertrag kommt zustande, indem Ihnen innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung von uns zugeht.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Fellbox GmbH, Daimlerstr. 46, 47574 Goch, Deutschland zustande.

(5) Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht.

(6) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

(1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

  1. Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.

(2) Einige unserer Produkte sind „Überraschungen“, daher ist Ihnen ein genauer Inhalt vor dem Empfang nicht bekannt. Die Anzahl der Artikel und der Gesamtwert des Inhalts können je nach Monat und gewählter Variante abweichen. Die Produkte können Spielzeuge, Leckerlis sowie Zubehör oder Dinge für den Menschen, einschließlich Originalgrößen, Reisegrößen und/ oder Mustergrößen, sein.

(3) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen, insbesondere zu Hard- und/oder Softwareanforderungen an die Zielumgebung. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die private und gewerbliche Nutzung der Produkte ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

(3) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

(4) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig (Versand innerhalb von 2-3 Werktagen bei Bestellungen bis 14 Uhr).

(5) Unser Produkt „Fellbox“ ist, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, zum Folgemonat versandfertig (der Versand erfolgt am 5. des Folgemonats oder am nachfolgenden Werktag (Montag bis Freitag)).

(6) Es bestehen die folgenden Liefergebietsbeschränkungen: Die Lieferung erfolgt in folgende Länder: Deutschland.

(7) Eingelöste Rabattcodes beziehen sich auf den aktuellen Warenkorb. Wird ein Rabattcode bei einem Artikel mit Abonnement hinzugefügt, bezieht sich die Rabattierung lediglich auf den ersten zu zahlenden Betrag.

§ 5 Laufzeit und Häufigkeit

(1) Der Abschluss eines Fellbox Abonnement ist nur natürlichen Personen die mindestens 18 Jahre alt sind gestattet.

(2) Beim Abschluss eines Abonnements gilt die jeweils angegebene Vertragslaufzeit wie im Folgenden beschrieben. Die Vertragslaufzeit variiert, je nach dem, welches Abonnement der Kunde wählt:

(2.1) AboDer Kunde kann wahlweise ein Abonnement für einen Zeitraum von drei Monaten („3 Monate“ - 3 Fellboxen, je eine pro Monat), sechs Monaten („6 Monate“ - 6 Fellboxen, je eine pro Monat) oder zwölf Monaten („12 Monate“ - 12 Fellboxen, je eine pro Monat) bestellen. Die Vertragslaufzeit beginnt mit Abschluss der Bestellung. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei der „3 Monats-Box“ drei Monate, bei der „6 Monats-Box“ 6 Monate und bei der „12 Monats-Box“ zwölf Monate.

(2.1a) Monatsbox („Einzelbox“): Kein monatliches Abo, keine Kündigung nötig.

(2.1b) 3 Monate: Das Vertragsverhältnis verlängert sich für Abonnements automatisch um jeweils einen Monat, wenn der Vertrag nicht im letzten Monat der Laufzeit durch den “Abo jetzt kündigen?” Button gekündigt wird.

(2.1c) 6 Monate:Das Vertragsverhältnis verlängert sich für Abonnements automatisch um jeweils einen Monat, wenn der Vertrag nicht im letzten Monat der Laufzeit durch den “Abo jetzt kündigen?” Button gekündigt wird.

(2.1d) Jahres-Abo („12 Monatsabo“):Das Vertragsverhältnis verlängert sich für Abonnements automatisch um jeweils einen Monat, wenn der Vertrag nicht im letzten Monat der Laufzeit durch den “Abo jetzt kündigen?” Button gekündigt wird.

§ 6 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(3) Wir behalten uns das Recht vor, ohne Angabe von Gründen den Handel mit dem Kunden jederzeit abzulehnen und ein bestehendes Abonnement jederzeit zu beenden.

§ 7 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht gemäß folgender Belehrung zu.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fellbox GmbH, Daimler Straße 46, 47574 Goch, Tel.: +49234 54 50 62 278 E-Mail: support@fellbox.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Warenrücklieferungen an:
Fellbox GmbH
Daimler Straße 46
47574 Goch

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen: - Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. - Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. - Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden. - Verträge zur Lieferung von personalisierbaren Artikeln Zum Widerrufsformular.

§ 8 Haftung

Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

(3) Wir haften nicht bei falscher oder unsachgemäßer Nutzung der Artikel. Bitte lassen Sie die Artikel niemals unbeaufsichtigt.

§ 9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 10 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 12 Monate.

(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen Güter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserfüllung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 11 Zahlung / Rückbelastungen / Rechnung

Fellbox wird dem Kunden eine oder mehrere Zahlungsmöglichkeit anbieten. Dabei kann es sich im Einzelnen auch um Zahlungsmethoden handeln, bei welchen der Kunde die Dienstleistungen Dritter in Anspruch nimmt. Soweit der Kunde dabei Dienstleistungen Dritter in Anspruch nimmt, kommt es insoweit zusätzlich auch zum Abschluss von entsprechenden Verträgen zwischen dem Kunden und dem Dritten. Bei solchen Verträgen mit Dritten könnten möglicherweise die AGB dieser Dritten einbezogen werden

Beim Einzelkauf von Produkten ist der Preis in einer Rate sofort ohne Abzug zu zahlen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wird. Bei einem Abonnementprodukt ist der Preis je nach Vereinbarung der Parteien entweder in monatlichen Raten oder in einer Einmalzahlung im Voraus zu zahlen.

Sollten der Fellbox GmbH durch ein Verschulden des Kunden oder durch vom Kunden zu vertretende mangelnde Kontodeckung Rückbelastungen und/oder Stornoentgelte durch das spätere Stornieren von Lastschriften oder Kreditkarteneinzügen entstehen, trägt der Kunde die dadurch entstandenen Kosten. Die Fellbox GmbH ist berechtigt, diese Kosten zusammen mit dem ursprünglichen Entgelt von dem Konto des Kunden durch abermaliges Abbuchen zu verlangen. Entstehen durch ein Verschulden des Kunden Rückbelastungen (zum Beispiel wegen unzureichender Kontodeckung), ist der Kunde verpflichtet, Fellbox den daraus entstanden, nachgewiesenen, angemessenen Schaden zu ersetzen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die seitens Fellbox auszustellende Rechnung per E-Mail an den Kunden versandt wird. Sollte es zu einer Rücklastschrift kommen, ist es der Fellbox GmbH gestattet den gesamten Preis der noch offenen Restlaufzeit des gewählten Abonnements in einer Gesamtsumme nebst Rückbuchungskosten zu verlangen. Diese Gesamtsumme ist innerhalb von 10 Tagen fällig.

§ 12 Rücksendekosten und Versandkosten

(1) Im Fall des Widerrufs des Vertrages ist der Kunde verpflichtet, die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(2) Für den Fall, dass der Kunde eine falsche oder fehlerhafte Lieferadresse angibt, die bestellte Sendung nicht annimmt bzw. dass ein von Fellbox beauftragter Dritter die bestellte Sendung aus von ihm nicht zu vertretenen Gründen mehrfach nicht zustellen kann und der Kunde sich in Annahmeverzug befindet, ist Fellbox dazu berechtigt, die entstandenen Auslagen zu berechnen. Dies sind beispielsweise die regelmäßigen Rücksendeentgelte der DHL (Stand 07/2013 4,00 Euro). Dem Kunden steht es frei, nachzuweisen, dass Fellbox kein oder ein wesentlich niedriger Schaden entstanden ist. Weitere Ansprüche von Fellbox, insbesondere Schadensersatzansprüche, bleiben unberührt.

(3) Sofern der Kunde mit der Verweigerung der Annahme oder Nichtabholung der Lieferung sein Widerrufsrecht ausübt, liegt kein Annahmeverzug vor. Fellbox wird in diesem Fall, bei einem Preis der zurückgesendeten Ware über 40 Euro oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat, keine Rücksendekosten berechnen.

(4) Eine erneute Zusendung der Ware durch die Fellbox GmbH kann dem Kunden in Höhe der entstandenen Kosten in Rechnung gestellt werden.

§ 13 Schlussbestimmungen/Streitbeilegung

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(4) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

(5) Sollten eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.